Ho'oponopono LomiLomi


Die “Ho’oponopono LomiLomi”  habe ich nach der Familientradition von Kumu Allen Alapa’i gelernt. 

 

“Ho’oponopono” bedeutet etwas richtig zu machen, das Gleichgewicht (Pono) herzustellen, in Harmonie mit sich selbst, seiner Familie, seiner Umgebung und seiner Gemeinschaft zu sein. 
Der menschliche Körper hält vier negative Energien fest: Furcht, Ärger, Eifersucht und Traurigkeit. 
Es geht darum die dadurch entstehen Verknotungen und Blockaden loszulösen, denn die Vergebung ist der Schlüssel zur Heilung. 

 

 

“LomiLomi” heißt erweichen, weich machen und ist die hawaiische Kunst Körper, Gedanken, Geist und vor allem das Herz wieder weich zu machen. Dies gelingt durch die Verwendung des richtigen Protokolls von Gebeten (Pule), Chants, (Oli), Liedern (Mele) und Tanz (Hula). 

 

LomiLomi ist eine alte traditionelle hawaiische Heilarbeit die viele verschiedene Techniken verwendet. Sie ist bekannt dafür eine wunderbar beruhigende, fließende, sanfte und entspannende Erfahrung zu sein.

 

Was durch Ho’oponopono auf der geistigen, emotionalen Ebene befreit wird, kann LomiLomi auf der körperlichen Ebene lösen.